Die Gesichtshaut unterliegt einer Vielzahl von Alterungseinflüssen: der Wirkung der Schwerkraft, Faltenbildung aufgrund der Gesichtsmimik und der natürlichen Zellalterung. Mit einem innovativen Laserverfahren ist eine besonders schonende Gesichtsstraffung möglich. Dank dem Laser können die Hautzellen aus der Tiefe heraus erneuert werden. Falten werden so in der Regel geglättet. Zusätzlich kann infolge vermehrter Kollagenbildung eine Gesichtsstraffung stattfinden.

Tiefgehende Wirkung

Die Gesichtsstraffung per Laser nutzt das sogenannte Laser Skin Resurfacing zur Hauterneuerung. Die Hautoberfläche bleibt dabei üblicherweise unversehrt. Lediglich in den tieferen Hautschichten baut der Laser durch seine Wärmewirkung gezielt einzelne Hautzellen ab. Ihre Regeneration bringt die Bildung frischer Zellen mit sich. Dabei wird auch das natürliche Gewebebindemittel Kollagen ausgeschüttet, das die Haut zusätzlich straffer und elastischer machen kann. Nach mehreren Behandlungssitzungen kommt es so normalerweise zu einer deutlich sichtbaren Gesichtsstraffung sowie zu einer Faltenreduzierung.

Schonendes Verfahren

Bei der Gesichtsstraffung mit dem Laser werden die Lichtimpulse bewusst über ein ausgedehnteres Behandlungsareal gestreut. Daher verbleiben zwischen den Auftreffpunkten größere unverletzte Hautzonen. Das macht die Behandlung so schonend. Durch die Ansetzung mehrerer Behandlungstermine lässt sich sicherstellen, dass der gesamte Behandlungsbereich nach und nach in die Gesichtsstraffung einbezogen wird. Abgesehen von leichten, vorübergehenden Rötungen infolge des Wärmeeffekts gibt es normalerweise keine Nebenwirkungen, auch zu Ausfallzeiten kommt es nicht.

Ihr persönlicher Termin

Die Praxis Prager & Partner ist verkehrsgünstig in den Hamburger Elbvororten gelegen. Für die Gesichtsstraffung mit Laser können Sie jederzeit gerne ONLINE einen Termin vereinbaren.