Die Augen wirken wie Fenster zu unserem Gesicht. Schlaffe Lider oder ausgeprägte Tränensäcke können einen „müden Blick“ hervorrufen und unsere persönliche Ausstrahlung beeinträchtigen. Doch mit solchen Veränderungen im Augenbereich muss man sich nicht abfinden. Helfen kann zum Beispiel eine Lidkorrektur. Dieser gezielte Eingriff kann eine frischere und jugendlichere Anmutung bewirken.

Wirkung einer Lidkorrektur

Eine Lidkorrektur kann an Oberlid oder Unterlid durchgeführt werden. Folgende Erscheinungen können durch die Lidkorrektur beseitigt werden:

  • Schlupflider: über die obere Lidfalte hinabreichende Lider
  • faltige Ober- und Unterlieder
  • Tränensäcke
  • Augenringe

Solche Erscheinungen sind meist Resultate der Alterung (Haut, Unterhaut, Gewebe und Knochen). Die Ursache: Mit den Jahren wird das Gewebe schlaffer und die Hautelastizität lässt nach. Auch erbliche Veranlagung kann dabei mitspielen. Ebenso können Allergien oder häufige Lidentzündungen ihre Spuren hinterlassen. Jeder Lidkorrektur geht eine gründliche Untersuchung voraus. Alle Behandlungsmaßnahmen werden genau auf die individuellen Merkmale Ihrer Augenregion abgestimmt.

Die Wirkung einer Lidkorrektur hält in der Regel Jahre an. Wenn die natürliche Hautalterung fortschreitet, kann sie gegebenenfalls wiederholt werden.

Laser assistierte Lidkorrektur

Die Laser assistierte Lidchirurgie ermöglicht eine präzise Operationstechnik und nachhaltige Operationsergebnisse. Zudem werden die Risiken minimiert. Bei der Lidkorrrektur werden überschüssige Haut und Fetteinlagerungen, gegebenenfalls auch erschlafftes Muskelgewebe entfernt und somit die Lider gestrafft. 

Findet die Lidkorrektur am Oberlid statt, wird der kleine Eingriff im Bereich der Lidumschlagsfalte vorgenommen. Am Unterlid erfolgt der Eingriff mittels CO2 Laser auf der Innenseite des Unterlids (Transkonjunktival). Die Hautstraffung erfolgt durch ein sogenannten CO2 Laser-Skin-Resurfacing und ermöglicht dadurch eine flächige Glättung der überschüssigen Haut im gesamten Unterlid-Bereich.

Der Eingriff wird in der Regel ambulant im Falle der Oberlider unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Für die Behandlung der Unterlider in Dämmerschlaf-Narkose steht Ihnen unser Anästhesie-Team zur Verfügung. Nach einer Ruhephase in unserem Aufwachraum können Sie am selben Tag wieder nach Hause gehen.

Vereinbaren Sie hier  ONLINE  Ihren persönlichen Beratungstermin.